• BENC-01
  • BENC-02
  • BENC-03
  • BENC-04
  • BENC-05
  • BENC-06
  • BENC-07
  • BENC-08
  • BENC-09
  • BENC-10
Drucken

Über uns

Das Bio Energie Centrum (BENC) besteht schon seit Jahren und versorgt die umliegenden Kommunen mit Strom und Wärme. Hier ein kleiner Abriß unserer Geschichte:

1995 Die Idee zur Entwicklung eines Centrums für regenerative Energien entstand
1999 Mitte 1999 Baubeginn der Linie 1 (kommunale Bioabfälle) und Ende 1999 erster Produktionsbeginn (Fermentervolumen: 560m3, elektrische Leistung 80 kWh)
2001 Baubeginn der Linie 2 (nachwachsende Rohstoffe), zusätzlich Fermenter mit 2.400 m3und zusätzlich 160 kWh elektrische Leistung

Tag der offenen Tür im Herbst mit ca. 2500 Besuchern

Genehmigungsbescheide zur Verarbeitung zusätzlicher Bioabfallstoffe

Aufbau von Kontakten zu Großmolkereien und anderen Bioabfall-Lieferanten

Leistungsoptimierung der Biogasanlage

2002 Projektzusage im Regionen-Aktiv-Programm mit "Verwertung von Riedgras und Abfallstoffen aus Bioabfällen"
2003 Erweiterung der Genehmigungen für zusätzliche Stoffe von den Behörden erteilt

Erweiterung der elektrischen Leistung um zwei weitere 160 kWh-Module

Vertragsabschlüsse mit Großmolkereien und weiteren Abfall-Lieferanten (RWE Umwelt usw.)

Aufbau einer weiteren Linie zur Verwertung von Becherware und TetraPaks aus Großmolkereien (Zott, Gropper, usw.)

2008 Übernahme der gesamten Geschäftsanteile BENC Kg durch Paul Schweihofer mit Familie
2009 Planung , Erweiterung der Biogasanlage

Teilnahme an der Ausschreibung Bioabfall AWV Nordschwaben

2010 Errichtung des Grünsammellagerplatzes

Öffentliche Annahme von Grüngut und Holz

Verarbeitung von Pferdemist und Landschaftspflegegras Mertinger Höll

2011 Bauleitplanung/ Bebauungsplan

Erweiterung Neubau Biogasanlage

BimSehG-Genehmigung wird voraussichtlich erteilt

Ausschreibung AWV Bioabfall